Freitag, 10. Dezember 2010

Oger's Weltengenerator, Teil eins

Das Grundkonzept von Traveller's Weltenerschaffungsmaschine ist eigentlich recht genial. Man ermittelt spezielle Merkmale einer Welt, und leitet daraus die allgemeinen Bedingungen ab. Es hat nur einen Nachteil: Es ist recht zeitaufwendig. Irgendwann hat sich der Prozess zwar genügend automatisiert, das man UWPs lesen kann, ohne die dafür notwendigen Tabellen nachschlagen zu müssen, aber man muss immer noch für jede Welt ein dutzend Mal würfeln, addieren, notieren.

Mein Grundgedanke war daher folgender: erst die allgemeinen Merkmale einer Welt zu bestimmen, um anschließend, bei Bedarf, die speziellen abzuleiten. Wenn möglich, sollte außerdem die grundlegende Weltenerschaffung mit einem einzelnen Wurf abgehandelt werden.

Ein Beispiel: Wirf gleichzeitig einen W4, einen W6, einen W8 und einen W10. Konsultiere dann die folgende Tabellen, um die Merkmale einer Welt zu ermitteln:

1W4: Gesinnung und politische Verhältnisse
  1. Chaotisch
  2. Neutral
  3. Rechtschaffen
  4. Totalitär
1W6: Technologische Entwicklung
  1. Primitiv
  2. Präindustriell
  3. Industriell
  4. Prästellar
  5. Stellar
  6. Hochstellar
1W8: Größe der Bevölkerung
  1. Außenposten
  2. Außenposten
  3. Kleine Kolonie
  4. Kleine Kolonie
  5. Kleine Kolonie
  6. Große Kolonie
  7. Große Kolonie
  8. Riesige Kolonie
1w10: Umweltbedingungen
  1. Asteroidengürtel
  2. Eiswelt
  3. Extremwelt
  4. Ödwelt
  5. Ödwelt
  6. Gartenwelt
  7. Gartenwelt
  8. Wasserwelt
  9. Wüstenwelt
  10. Wüstenwelt
Was meint ihr? Sollte man das Pferd so herum aufziehen? Oder ist es völlig egal?

Kommentare:

Guido hat gesagt…

Ich kenne zwar das System aus Traveller nicht, finde Deine Idee aber sehr gut. Für Nichttravellaner sollten die Beschreibungen aber griffiger sein. Und stimmen die Verteilungen, also gibt es Wüstenwelten genau so oft wie Ödwelten, aber mehr als Eiswelten? Und was ist eine chaotische Welt?

Der Oger hat gesagt…

Die Verteilung ist rein willkürlich.

Chaotische Welten: Anarchie, Bürgerkrieg, völlige Korruption, das Verbrechen regiert.