Samstag, 4. Dezember 2010

Oger über die Friesen


Ich habe vor einigen Jahren aus der nicht unbeträchtlichen Sammlung meines Großvaters ein Geschichtsbuch über die Friesen geerbt. Das stand dann lange Zeit in meinem Noch Zu Erledigen - Bücherstapel, aber nun habe ich es einigermaßen durch. Mir kam auch schon recht früh der Gedanke, das ganze für AD&D oder OD&D zu verhackstücken, und habe mich ein wenig in die heimische Sagenwelt, den Stedinger Bauernkreuzzug, sowie Phantominseln eingewühlt. Ein paar Ideen für eine Kampagne und Szenarien:
  • Lewer duad üs Slaav: Aus dem Lied von Pidder Lüng, der einen gewalttätigen Steuereintreiber in seinem Grünkohl erstickt, eine sehr interessante Art, jemanden zu töten, lässt sich sicherlich ein gutes, solides Abenteuerszenario machen. Ein Bremer oder Oldenburger Ritter beschließt, auf eigene Faust in ein friesisches Dorf einzumarschieren, um dort Abgaben einzutreiben, und es kommt - wie nicht anders zu erwarten - recht schnell zu einem Aufstand, der sich in einen handfesten Bauernkrieg auswachsen könnte.
  • Die Vergessenen Inseln: Während der Allerheiligenflut und der Groten Mandränke gingen viele Inseln vollständig unter, oder brachen auseinander. Gelegentlich kehren Fischer von ihren Fahrten auf die Nordsee mit Geschichten über Ruinen zurück, die sie während der Ebbe gesehen haben wollen, und die große Reichtümer und Schätze, aber auch Tod und Gefahr durch die derzeitigen, dämonischen Bewohner und die Flut selbst versprechen.
  • Die Nacht der wandelnden Moorleichen: Wenn der Mond voll ist und die Sterne richtig stehen, kehren die von den Chauken und Germanen im Moor ersäuften Opfer an längst vergangene Gottheiten zurück und bringen Tod und Verderben über kleine Weiler und Siedlungen. Werte: Anzahl 2 - 16, TW 4, SCH 1W6 + Ertrinken, INT niedrig, GES CB, werden wie Gruftschrecken vertrieben, erleiden doppelten Schaden durch Feuer, werden durch sumpfiges Geländer oder Wasser nicht in ihrer Bewegung behindert, ein Charakter, der von einem Angriff getroffen wird, muss einen Rettungswurf gegen Todesmagie bestehen, oder er wird in 1W6+2 Runden innerlich ertrinken, sofern er nicht in der Zeit durch ein Krankheit Heilen, Magie Bannen oder Fluch Brechen vor diesem Schicksal bewahrt wird. So dahingeschiedene Charaktere erstehen in der nächsten Vollmondnacht, wenn die Moorleichen wieder wandeln, als ebensolche.
  • De Eerdmantjes: Zwerge als schlittschuhfahrende Gesellen, die Nachts im Mondlicht ihre Wäsche bleichen, und die ihren Bau verlassen müssen, wenn ihr König stirbt. Das ist so ab vom Schlag, da kann ich nicht widerstehen.
Und noch vieles mehr, wie Hügelgräber und die Untoten des Erzbischofs von Bremen und Gottesurteile und wandernde Riesen. Doch das ist für einen anderen Tag

Kommentare:

Mondbuchstaben hat gesagt…

Filmtipp zur Inspiration:
Die Normannen kommen, ein völlig unterschätzter Klassiker mit Charlton Heston.

TheClone hat gesagt…

Meine Heimat! Schön :) Wohnst Du in der Ecke?